H.J. Heinz wirbt kräftig


LZnet. Der US-amerikanische H.J. Heinz-Konzern peilt im neuen Geschäftsjahr trotz hohen Werbedrucks sowie Verbesserungen an Produkten ein etwas geringeres Umsatzplus an. Zusätzliches Wachstum wird bei Kindernahrung erwartet.
William R. Johnson, CEO der H.J. Heinz Company, Pittsburgh, geht für das Geschäftsjahr 2010/11 (28. April) von einem Umsatzwachstum von 3 bis 4 Prozent aus und traut dem Kon

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats