Halbjahres-Bilanz Reynolds-Kauf pusht British American Tobacco


Der Tabakkonzern British American Tobacco hat im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres die Analystenschätzung übertreffen können. Dabei profitiert Lucky-Strike-Hersteller auch von der Übernahme von Reynolds American. Zurückrudern muss der Konzern jedoch bei neuen Rauchprodukten.
Höhere Zigarettenpreise und die Übernahme von Reynolds American habe

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats