Harzer Käse Fude+ Serrahn will bei Poelmeyer einsteigen


Die DMK-Tochter Fude+Serrahn beteiligt sich beim Sauermilchkäsespezialisten Poelmeyer mit 50 Prozent. Aufgrund des hohen Preisdrucks im Markt  für Harzer Käse musste Poelmeyer zuletzt Verluste hinnehmen.
Das DMK-Tochterunternehmen Fude+Serrahn Milchprodukte GmbH hat beim Bundeskartellamt den Erwerb von 50 Prozent der Anteile am Sauermilchkäsespezialisten Poelmeyer Holding G

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats