Haselnuss-Anbau Ferrero wegen umstrittenem Herbizid in der Kritik


Ferrero sieht sich mit Vorwürfen konfrontiert, in seinen Produkten Haselnüsse aus Chile zu verarbeiten, bei deren Anbau ein in Europa verbotenes und hochgiftiges Herbizid zum Einsatz kommt.
Der italienische Süßwarenkonzern Ferrero gilt als größter Haselnuss-Verarbeiter der Welt - allein aus Chile gehen mehr als 90 Prozent der Jahresernte von zuletzt 20.000 Tonnen in

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats