Hasseröder will Absatz steigern


Die Brauerei Hasseröder in Wernigerode will ihren Absatz auf dem hartumkämpften Biermarkt deutlich steigern. "Wir streben die Produktion von jährlich drei Millionen Hektoliter Bier an", sagte der Deutschlandchef von Anheuser-Busch InBev, Chris Cools, am Dienstag in Wernigerode. Das solle in diesem oder im kommenden Jahr erreicht werden.
Das zum weltgrößten Braukonzern Anheuser-Busch InBev zähle

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats