Heineken steigert Umsatz


Der Bierbrauer Heineken hat im ersten Halbjahr wegen hoher Produktionskosten operativ weniger als im Vorjahr verdient. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Sondereffekten sei organisch um 5,5 Prozent auf 1,27 Mrd. Euro gesunken, teilte der niederländische Brauereikonzern (22.8.) mit.
Analysten hatten im Schnitt mit 1,3 Mrd. Euro gerechnet. Unter dem Strich wirkte sich Heineken zufolge ein Steuere

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats