Heineken verkauft weniger Bier


Der niederländische Brauereikonzern Heineken hat im abgelaufenen Quartal unter der Zurückhaltung der Biertrinker gelitten und weniger umgesetzt. Ohne den Einfluss von Zukäufen sei der Umsatz zwischen Juli und September um 2,1 Prozent gesunken, teilte der weltweit drittgrößte Brauer in Amsterdam mit.
Dabei wurden deutlich geringere Biermengen (minus 3,1 Prozent) von höheren Preisen und einem verb

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats