Heinrich-Böll-Stiftung Neuer Fleischatlas nimmt sich Tierbesatz vor


Im gerade erschienenen jährlichen Fleischatlas fordern die grünen-nahe Heinrich-Böll-Stiftung und der BUND einen kräftigen Abbau der Nutztierbestände in Deutschland. Vor allem Schweinebestände müssten um mehrere Millionen Tiere sinken. Anders seien Klima- und Tierschutzziele nicht zu erreichen.
Die Deutschen sollten aus Sicht von Umweltschützern nur noch halb

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats