Umweltbelastung Heizöl-Unfall bei Intersnack verschmutzt Rhein


 Nach einem Unfall beim Chips- und Knabberartikelhersteller Intersnack sind mehrere tausend Liter Heizöl in den Rhein geflossen. Das Öl war in der Nacht zum 9. Juni aus einer Anlage des Unternehmens in Frankenthal über die Kanalisation in den Fluss gelaufen. Grund für den Unfall war "vermutlich ein technischer Defekt", teilte das Unternehmen mit.
Der Defekt wurde nach Unternehmensangaben sofort beh

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats