Henkel dementiert Spekulationen um Vorstandschef Rorsted


Der Klebstoff- und Waschmittelriese Henkel hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach Vorstandschef Kasper Rorsted zum Schweizer Konzern ABB wechseln könnte. Entsprechende Berichte seien unzutreffend, sagte Henkel-Sprecher Wulf Klüppelholz der Nachrichtenagentur dpa.
ABB-Sprecher Antonio Ligi gab auf dpa-Anfrage keinen Kommentar dazu ab.Zuvor hatte die schweizerische Wirtschaftszeitung "Bilanz" onl

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats