Henkel plant Sonderzahlungen


Der Konsumgüterkonzern Henkel plant für seine Mitarbeiter weltweit Sonderzahlungen, falls im laufenden Geschäftsjahr das Ziel einer bereinigten Umsatzrendite von 14 Prozent erreicht wird. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf einen Sprecher des Düsseldorfer Unternehmens. Henkel beschäftigt weltweit rund 47.000 Menschen.
In Deutschland sei eine Prämie von 1000 Euro für T

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats