Henke sieht Smartphones als Zukunftsmarkt


Der Konsumgüter- und Klebstoffhersteller Henkel sieht Smartphones und Tablets für sich als Wachstumsmarkt. In den Geräten fänden bei der Produktion bis zu sieben Klebstoffe Anwendung, sagte Henkel-Klebstoffchef Jan-Dirk Auris der "Börsen-Zeitung" (12.10.) Dadurch habe sich innerhalb kurzer Zeit für Henkel ein Markt mit einem dreistelligen Millionenumsatz entwickelt, der um 25 bis 40 Prozent

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats