Henkel strebt nach noch höherer Rendite


Der Chemiekonzern Henkel will im laufenden Jahr erneut stärker als die relevanten Märkte wachsen und ein organisches Plus zwischen 3 und 5 Prozent erzielen. 2010 haben die Düsseldorfer bereits mit einem Rekordergebnis abgeschlossen.
Kasper Rorsted hat im abgelaufenen Jahr ein ehrgeiziges Etappenziel erreicht und im Berichtszeitraum eine bereinigte Ebit-Marge von 12,3 Prozent erzielt. Im Jahr davor

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats