Henkel wehrt sich gegen Kartellbescheid


Der Wasch- und Reinigungsmittelhersteller Henkel will gegen eine Bußgeldstrafe der französischen Kartellbehörde klagen. Dabei geht es um Verstöße, in die mehrere internationale Waschmittelhersteller in einem Zeitraum von 1997 bis 2004 in Frankreich involviert waren, darunter Henkel.
Henkel ist einer Mitteilung zufolge weder mit dem Bußgeld noch mit der rechtlichen Bewertung einverstanden und will

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats