Fischverarbeiter schlagen Alarm


LZnet. Die Rohwarensituation bei Hering hat sich extrem verschärft. Preissteigerungen von 290 Prozent innerhalb von zwei Jahren quälen die Verarbeiter, die nun eine Anhebung des Herstellerpreises für unumgänglich halten. Auch für das kommende Jahr ist keine Besserung zu erwarten.
"Wir müssen überlegen, ob wir weiter Fisch essen wollen oder nicht", sagt Klaus Peper, Vorstandsvorsitzender der Neue

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats