Hersteller sollen Produkte für Stiftung Warentest modifiziert haben


Konsumgüterhersteller sollen in der Vergangenheit gezielt Produkte verändert haben, um in Bewertungen der Stiftung Warentest besser abzuschneiden. Das geht aus einer Anfrage des Onlineportals populeaks.org an die Stiftung hervor.
Eine Sprecherin der Stiftung bestätigte demnach, dass beispielsweise Hersteller von Waschmitteln ihre Rezeptur modifiziert hätten, um ein besseres Testergebnis zu erlan

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats