Ikea-Mitarbeiter organisieren sich global


Beschäftigte des Möbelkonzerns Ikea aus 14 Staaten wollen künftig gemeinsamen bessere Arbeitsbedingungen einfordern. Dazu gründeten Arbeitnehmer und Vertreter von 20 Gewerkschaften am Donnerstag in Istanbul eine Allianz unter dem Dach der internationalen Gewerkschaftsorganisation UNI Global Union. "Ein globales Unternehmen wie Ikea sollte die gleichen guten Standards für seine Beschäftigten

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats