Imperial Tobacco macht mehr Gewinn


Der britische Tabakkonzern Imperial Tobacco hat im Geschäftsjahr 2010/11 (Ende September) trotz der Rauchverbote in vielen Teilen der Welt mehr verdient als im Vorjahr. Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn sei im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent auf 3,103 Mrd. GBP (3,6 Mrd. Euro) gestiegen, teilte der Hersteller von Zigarettenmarken wie Gauloises, West oder Davidoff in London mit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats