Biergeschäft In Deutschland läuft es für Schörghuber durchwachsen


Der Münchner Mischkonzern Schörghuber hat im Biergeschäft in Deutschland mit großen Schwankungen zu kämpfen. "Das erste Halbjahr war gut. Aber dann kamen zwei schreckliche Monate, in denen wir viel verloren haben, was wir vorher gewonnen hatten", sagt der Vorstandsvorsitzende Klaus Naeve in einem Interview mit dem Handelsblatt. Der Sommer sei ja praktisch ausgefallen. "Die letzten drei Monat

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats