Inflation steigt in der Eurozone


Die steigenden Öl- und Benzinpreise haben die Inflation im Eurogebiet auf den höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren getrieben. Im Februar betrug die jährliche Teuerungsrate 2,4 Prozent - das war so hoch wie seit Oktober 2008 nicht mehr, wie die Europäische Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg mitteilte. Damals hatten die Statistiker einen Wert von 3,2 Prozent gemessen.
Der Preisauftrieb besc

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats