Interview mit Kühne-Chef Alexander Kühnen "Die Rohwarenbeschaffung bleibt unsicher"


Der Chef des Konservenherstellers Kühne, Alexander Kühnen, erwartet drastisch steigende Gurkenpreise. Im Interview warnt er zudem vor Beschaffungsrisiken. Die Gurkenernte hinke ohnehin hinterher. Die Corona-Krise drohe für weitere Verzögerungen zu sorgen.
Herr Kühnen, wie sehr trifft Corona Ihr Unternehmen? Corona hat die Kostenstruktur komplett verändert. Die Gurkener

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats