J&J gründen in USA Vertriebsorganisation


Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson will in den USA eine eigenständige Gesellschaft für den Vertrieb nicht-verschreibungspflichtiger Medikamente gründen. Wie das Unternehmen mitteilte, zieht der Konzern damit die Konsequenzen aus zahlreichen Rückholaktionen solcher Medikamente in seinem Heimatland.
Die Reorganisation soll bis zum 4. April durchgeführt werden. Dann wird es

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats