Joh. A. Benckiser kauft Anteile von Master Blenders


Die private Investmentgruppe Joh. A. Benckiser, die der deutschen Milliardärsfamilie Reimann mehrheitlich gehört, hat 12,19 Prozent an der niederländischen Kaffee- und Teegesellschaft D.E. Master Blenders 1753 übernommen. Das Investment wurde laut einer Pressemitteilung bei der niederländischen Finanzaufsichtsbehörde AFM gemeldet.
D.E. Master Blenders 1753 (Douwe Egberts, Natreen) ist die seit En

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats