Kamps-Ergebnis wächst zweistellig


Die Heiner Kamps Beteiligungsgesellschaft mbH, ein Tochterun- ternehmen der International Food Retail Capital plc, hat das operative Ergebnis (Ebitda) im ersten Halbjahr 2009 um 19,4 Prozent auf 18,5 Mio. Euro gesteigert. Das Auslaufen von ertragsschwachen Verträgen bei der Homann Gruppe habe zu einem leichten Umsatzrückgang auf 363 Mio. Euro bei gleichzeitig deutlich verbesserter Marge geführt, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats