Keimbelastete Wurst Tönnies fordert Änderungen bei Lebensmittelüberwachung


Fleischfabrikant Clemens Tönnies spricht sich nach dem Skandal um keimbelastete Wurst der Firma Wilke für einheitliche Standards bei der Lebensmittelüberwachung aus. Statt die Kontrolle den Landkreisen zu überlassen, setzt er laut eines Medienberichts auf eine zentrale Instanz.
Nach dem Skandal um keimbelastete Wurst der Firma Wilke hat sich Deutschlands größter Fleis

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats