Kingfisher übertrifft Erwartungen


Der britische Baumarktkonzern Kingfisher hat die Schwäche im Heimatmarkt mit deutlichen Zuwächsen im Ausland mehr als ausgebügelt. Vor allem in Frankreich und anderen Regionen außerhalb der Stammländer legte Europas größte Baumarktkette im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2011/12 erneut deutlich zu.
Konzernweit stiegen die Erlöse um 4,6 Prozent auf 2,8 Milliarden Pfund (rund 3,3 Mrd Euro), wi

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats