Knappe Futterbestände Die Dürre kommt im Markt an


Die lang anhaltende Trockenheit schadet neben der Getreideernte den Weiden. Beides hat Folgen für die Futterbestände. Die großen Fleischkonzerne registrieren deshalb höhere Schlachtzahlen bei Milchkühen. Das Fleisch, das aktuell nur zum Teil vermarktet wird, landet deshalb im Gefrierhaus.
Ende der Woche hat zwar die größte Hitze erst einmal ein Ende gefunden, u

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats