Kommentar Kaffee ist die neue Cola

Coca-Cola schwingt sich mit der Milliardenübernahme von Costa Coffee zum neuen Rivalen von Starbucks auf. Der hat allerdings einen gehörigen Vorsprung.
Die braune Farbe haben beide Getränke immerhin gemein. Coca-Cola steigt mit einem Mega-Deal in den Außerhaus-Kaffeemarkt ein und übernimmt für 4,3 Mrd. Euro Costa Coffee – nach Starbucks die zweitgrößt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats