Kommentar Verlockende Dienstleistungen

Dem Konsumgüterinvestor JAB sind Konsumgüter nicht mehr genug: Die Anlagegesellschaft der Milliardärsfamilie Reimann setzt immer mehr auf Dienstleistungen, auf Tierkliniken vor allem. Allein in diesem Jahr investiert JAB 400 Mio. Dollar in das Geschäft.
Auch andere Konsumgüterkonzerne drängen in den tertiären Sektor. Henkel investiert in Wäscherei-Dienste. Oe

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats