Rosskur stärkt die Kulmbacher


Hartnäckig und zielstrebig boxt sich die Kulmbacher Brauereigruppe den Weg in die angekündigten schwarzen Zahlen frei. Dies zeigt eine erste Zwischenbilanz nach neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres. Danach klettern Absatz und Umsatz um rund 5 Prozent. Trotz eines bisher für die Getränkewirtschaft insgesamt unbefriedigenden Sommers, konnten die Nordbayern in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ihren Getränkeabsatz auf knapp 2 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats