LVMH hat grünes Licht für Bulgari-Übernahme


Die EU-Kommission hat dem französischen Luxusgüterkonzern LVMH grünes Licht für die Übernahme des italienischen Schmuck- und Uhrenherstellers Bulgari gegeben. Das Vorhaben beeinträchtige nicht den Wettbewerb in Europa, weil es genügend Konkurrenten gebe und der Marktanteil des neuen Unternehmens gering sei, entschieden Europas oberste Wettbewerbshüter nach einer Prüfung des Falls.
Nach Einschätz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats