Listerien Ikea stoppt Verkauf von Wilke-Aufschnitt


Auch der Möbelhändler Ikea hat Wurst-Aufschnitt für Kunden- und Mitarbeiterrestaurants von Wilke bezogen und den Verkauf der Produkte gestoppt. Foodwatch will derweil die Veröffentlichung von Listen aller belieferten Betriebe erzwingen - notfalls auf dem Gerichtsweg.
Auch der Möbelkonzern Ikea ist mit Produkten des nordhessischen Wurstherstellers Wilke beliefert worden, de

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats