Wasch- und Körperpflegemittel Luhns will bei Handelsmarken starke Nummer zwei werden


Die offizielle Verlautbarung nach der Pleite der Hansa Group klang kürzlich wie eine Rettungsaktion. Es hieß, dass die Gemini Holding AG, Pfäffikon/Kanton Schwyz, die Vermögenswerte der insolventen Hansa Group AG und deren Tochtergesellschaften Luhns GmbH, Waschmittelwerk Genthin GmbH sowie Chemische Fabrik Wibarco rückwirkend zum 1. November 2014 übernommen hat.
Laut einer Hansa-Sprecherin sei d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats