EU will rasche Einigung im Makrelen-Streit


Die Europäische Union hat Island und die Färöer-Inseln zum Einlenken im Streit um die Fangquoten für Makrelen im Nordostatlantik aufgefordert. "Wenn Island und die Färöer an übertriebenen Quotenforderungen festhalten, dann wird die EU handeln", sagte EU-Fischereikommissarin Maria Damanaki in Brüssel nach Beratungen der für Fischerei zuständigen EU-Minister. Einzelheiten nannte sie nicht.
Sie mach

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats