Markenlogos verwendet Netto-Plakatkampagne empört Hersteller


Die jüngste Werbekampagne des Discounters Netto regt mehrere Hersteller auf. Der Händler hatte abgewandelte Markenlogos der Industrieunternehmen auf Plakate gedruckt - ohne dies mit den Herstellern abzusprechen.
Eine unabgesprochene Werbekampagne des Edeka-Discounters Netto hat bei mehreren Markenherstellern Empörung ausgelöst. Der Händler hatte seinen Namen in Markenlogos

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats