Maxxium setzt zum Sprung an


LZ|NET Die deutsche Maxxium-Vertriebsgesellschaft rechnet wieder mit einem Umsatzsprung. Durch eine großangelegte Imagekampagne will Managing Director Torsten Helbig zugleich den zunehmenden Absatz- und Umsatzverlust bei der Marke Kuemmerling stoppen. Torsten Helbig, der seit Mai als Geschäftsführer der Maxxium Deutschland GmbH in Wiesbaden die Zügel in den Händen hält, rechnet mit einer positiven Entwicklung 2007/2008: "Wir werden unser Geschäftsjahr mit einem Umsatzwachstum im oberen einstelligen Bereich abschließen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats