Medion befürchtet Umsatzrückgang


Der Essener Elektronik-Spezialist und Aldi-Lieferant Medion hat seine Umsatzprognose wegen der Schuldenkrise nach unten korrigiert. Angesichts der europäischen Staatsschuldenkrise und der damit anhaltenden Kaufzurückhaltung der Konsumenten halte der Vorstand einen Umsatzrückgang um etwa ein Zehntel (Vorjahr 1,64 Mrd. Euro) für nicht ausgeschlossen, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens.
Da

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats