Mengniu sichert sich Rohstoff


Die chinesische Großmolkerei Mengniu baut bis zum Jahr 2015 bis zu 12 eigene Milchfarmen auf. Sun Yiping, seit April neuer CEO, hat dem Vorhaben Priorität eingeräumt. Ursprünglich war die Planung bis 2017 ausgerichtet.
Wie "china daily" weiter berichtet, fließen in das Projekt umgerechnet rund 440 Mio. Euro. Bislang bezieht Mengniu rund 80 Prozent der Milch von außerhalb des Konzerns. Über die

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats