Metro beschleunigt Expansion in Japan


Deutschlands größter Handelskonzern Metro setzt seine Expansion in Japan ungeachtet der Wirtschaftskrise fort. "Wir wachsen in Japan", sagte Metro-Vorstand Frans Muller am Donnerstag in Tokio anlässlich der Eröffnung des sechsten Großmarkts in dem ostasiatischen Land. Für nächstes Jahr kündigte er zwei weitere Standorte für das Großhandelsgeschäft für Kleingewerbe (Cash & Carry) an. Erstmals wird Metro dabei einen Markt im Herzen Tokios eröffnen, und zwar in Tatsumi nahe der weltberühmten Luxuseinkaufsmeile Ginza.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats