Mineralwasser Nestlé Waters verkauft Fürst Bismarck an Hansa-Heemann


Nestlé Waters kann einen Erfolg im Sinne seiner Fokussierungsstrategie vermelden. Die Deutschland-Tochter trennt sich von Mineralwasserquelle Fürst Bismarck. Zum 1. Juli übernimmt Hansa-Heemann die Marke und das Werk in Aumühle.
Nestlé Waters Deutschland hat einen Käufer für die Mineralwassermarke Fürst Bismarck gefunden: Die Hansa-Heemann AG übernim

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats