Monsanto mit Sammelklage konfrontiert


Der US-Agrarkonzern Monsanto muss sich in Brasilien, einem der Hauptabsatzmärkte des Unternehmens, gegen eine Sammelklage wehren. Eine Gruppe von Landwirten hat zunächst erfolgreich gegen nach ihrer Meinung zu hohe Lizenzgebühren für Sojasaatgut geklagt.
Ein Gericht im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul hat in seinem Urteil die von Monsanto erhobenen Gebühren für die Erntesaison 2003/

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats