Monsanto verdient Geld mit Saatgut


Die kräftig gestiegene Nachfrage nach Saatgut hat den weltgrößten Agrar- und Biotechnikkonzern Monsanto aus der Verlustzone geholfen. Im ersten Geschäftsquartal (Ende November) stand unter dem Strich ein Gewinn von 6 Mio. USD. Im Vorjahreszeitraum hatte Monsanto noch 19 Mio. USDr verloren. Der Umsatz stieg um 8 Prozent auf 1,8 Mrd. USD. Selbst das lange Zeit geschrumpfte Geschäft mit Unkraut

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats