Mymuesli Mitgründer verlässt Frühstücksflocken-Anbieter


Aus drei mach zwei: Mymuesli wird künftig von einer Doppelspitze geführt. Das einst gehypte Start-up ist zum Mittelständler geworden. Dies ist auch der Grund für den scheidenden Manager, nun zu neuen Ufern aufzubrechen.
Max Wittrock kehrt dem Unternehmen Mymuesli zum 31. Dezember dieses Jahres den Rücken. Er hatte die Frühstücksflocken-Firma 2007 mit Hub

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats