Nach Tönnies-Offerte Weiteres Unternehmen hat Hunger auf Homann-Salate


Der Verkaufspoker um die Salatsparte des Feinkost-Spezialisten Homann geht in eine neue Runde: Neben Tönnies hat Medienberichten zufolge ein weiteres Unternehmen Interesse und das Angebot des Fleischriesen angeblich bereits übertrumpft.
Der Feinkosthersteller Homann kann mindestens einen zweiten Interessenten für seine Salatsparte verbuchen. Johma verhandele ebenfalls mit der Unterne

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats