Nachhaltigkeitsdebatte Anleger machen Druck


Eine Koalition großer Kapitalinvestoren will multinationale Lebensmittelproduzenten und Händler zum Umsteuern beim Thema Massentierhaltung bewegen. Sie stützen sich auf wirtschaftliche Argumente.
Sie nennen es "Protein-Shake-Up": 39 institutionelle Investoren haben sich zusammengeschlossen, um bei 16 multinationalen Großkonzernen ein Umdenken zu bewirken. In einen Brief an Un

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats