Nestlé kommt in China zum Zug


Nestlé darf 60 Prozent am chinesischen Süßwarenhersteller Hsu Fu Chi International übernehmen. Das chinesische Handelsministerium hat der Beteiligung zugestimmt. Nestlé bezahlt für die Anteile 1,7 Mrd. US-Dollar. Hsu Fu Chi beschäftigt 16.000 Mitarbeiter und erzielte 2010 einen Umsatz von 722 Mio. USD.
Nestlé bringt die Zustimmung der Behörde beim Asiengeschäft einen großen Schritt voran. (vos

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats