Nestlé schichtet Portfolio um


LZnet. Mit speziellen Produkten für ärmere Bevölkerungsgruppen und teuren Artikeln wie Nespresso-Kaffee schlägt der Nahrungsmittelriese Nestlé der Krise in Südeuropa ein Schnippchen. Darauf richten die Schweizer ihre Portfolio-Strategie und die Investitionen aus.
"Wir glauben auch in Europa an Wachstum", sagt der Franzose Laurent Freixe. Der Manager verantwortet bei dem Schweizer Nahrungsmittelkon

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats