Nestlé schliesst Übernahme von Pfizer-Babynahrungssparte ab


Der schweizerische Nahrungsmittelriese Nestle hat die Übernahme von Pfizer Nutrition abgeschlossen. Rund 4500 Angestellte der Babynahrungssparte des US-Pharmakonzerns werden bei den Schweizern integriert.
Die Übernahme von Pfizer Nutrition war im April angekündigt worden. Nestle bezahlt dafür umgerechnet rund 11 Milliarden Schweizer Franken. In der Folge mussten die Wettbewerbskommissionen mehr

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats