Nestlé/Danone angeblich an Pfizer-Babynahrung dran


Die beiden Lebensmittelkonzerne Nestlé und Danone sind offenbar an der Pfizer-Sparte für Babynahrung interessiert. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters mit Berufung auf Bankenkreise.
Die Babynahrung-Sparte des US-Pharmakonzerns wird auf bis zu 10 Mrd. US-Dollar taxiert. Wie es heißt, habe die Sparte ein großes Potenzial, da sie 80 Prozent ihrer Umsätze in Schwellenländern erziele. Do

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats