Neue Geschäftsmodelle Bitburger investiert in Start-ups


Die Bitburger Holding stellt sich breiter auf. Die Unternehmensgruppe, zu der neben der gleichnamigen Brauerei auch der Mineralbrunnen Gerolsteiner mehrheitlich gehört, gründet ein eigenes Unternehmen für Beteiligungen an Start-ups.
Was bei den großen Konsumgüterkonzernen mittlerweile gang und gäbe ist, rückt auch bei familiengeführten Lebensmittelherstelle

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats